Über uwi

....

„Die Welt geht nicht unter!“

Wir organisieren als FGV ab und zu Treffen mit unserem Dekan – Henrik von Wehrden.
Themen, die wir dort mit ihm besprechen, reichen von Zukunftsperspektiven für Umweltwissenschaftler*innen über Menschenbilder bis hin zu Kritik und Lob am Studiengang und wie es uns Uwis eigentlich geht. Häufig haben wir viel gesprochen, aber wenige Probleme werden direkt gelöst.
Da im normalen Studienalltag häufig wenig Raum für das Wesentliche bleibt, hat Bent einen Slack-Channel eingerichtet mit dem Titel #weltaufgang, um sich dort weiter auszutauschen.
Falls ihr Teil des Channels werden wollt, füllt gern dieses Formular aus und ihr erhaltet eine Antwort von Bent! Traut euch und nutzt diesen vagen – aber gleichzeitig – großartigen Weg, um eure Themen an offene Ohren weiterzugeben.

Advertisements

Alternative Hafenrundfahrt

Am 27.10. haben wir mit rund 20 Teilnehmer*innen den Hamburger Hafen auf eine andere Weise kennengelernt.
Unter dem Motto „Gegen den Strom!” – Eine energiepolitische Hafenrundfahrt“ wurde die Gruppe bei strahlendem Sonnenschein durch den Hamburger Hafen geschippert. Während die kleine Barkasse an den riesen Containerschiffen vorbeifuhr, wurde erzählt, welche Rolle der Hafen im internationalen Atomgeschäft spielt, was den größten Kohlehafen Deutschlands mit dem Kohlekraftwerk Moorburg ausmacht und welche bedeutende energiepolitische Infrastruktur dahintersteckt. Durch zwei Stunden voller interessantem Hintergrundwissen, überraschenden Informationen und neuen Eindrücken wurde eine neue Perspektive auf den Hamburger Hafen geöffnet.

Weitere Informationen zur Alternativen Hafenrundfahrt gibt es hier!

Bachelor-Infotag

Am Freitag, dem 27.10.2017, war der Bachelor-Infotag im Hörsaalgang und Interessierte von überall, hatten die Chance, sich über die Studiengänge Umweltwissenschaften und Environmental and Sustainability Studies zu informieren. Es war viel los und wir konnten viele Informationen, Tipps und Erfahrungen an die Besucher*innen weitergeben.